Zurück zur Eingangsseite!

Hauptmenu

Karl Ballmer

Vita

Aktuelles

Wir: Edition LGC

Unsere Bücher

Die gekrachte Schublade

Andere Verlage

Der Maler

Archiv

Links

Kontakt / Impressum

Suche 🔍

vorherige Seite Übersicht nächste Seite

(:template each:)

Beharrlicher OrientDie gekrachte Schublade – 28. September 2020

Notiz von 1946


Von zwei natürlichen Menschen mag der eine beharrlich im eigenen Innern den ICH suchen, – vergeblich! Der ICH als der Andere kommt von außen. Beharrlich groß und erhaben suchte der Orient das ### des Ich im Innern. Dort aber, wo der Weg des Orients und der Weg des Occidents sich schneiden, wird den Juden der ICH gekündet, der

von außen

kommt.

Erläuterung

Aus Notizen von 1946. Wer das fehlende Wort entziffert, bekommt ein Gratis-Buch!

👉 Aus der „gekrachten SchubladeDie gekrachte Schublade“ bekommen Sie wechselnd verschiedene Texte von Karl Ballmer zu lesen. Bei der Auswahl gilt das Motto von Rudolf Steiner: „Es muss der Zufall in seine Rechte treten.“ Besuchen Sie diese Seite also öfter. Bei Fragen kontaktierenKontakt/Impressum Edition LGC Sie uns bitte.

Erläuterung

{=$:Titel}Die gekrachte Schublade – 28. September 2020


mit Rahmen zum Seitenanfang (shift-alt-4) ohne Rahmen – zum Drucken