Zurück zur Eingangsseite!

Hauptmenu

Karl Ballmer

Vita

Aktuelles

Wir: Edition LGC

Unsere Bücher

Die gekrachte Schublade

Andere Verlage

Der Maler

Archiv

Links

Kontakt / Impressum

Suche 🔍

vorherige Seite Übersicht nächste Seite

(:template each:)

Realisierung und IndividuationDie gekrachte Schublade – 3. Oktober 2022

Realisierung und Individuation

Bildlegende In einem Weltsystem, das als das Wesen den Makrokosmischen Geistesmenschen und als dessen Erscheinung die Welt weiß, darf als Prinzip der Individuation der Sinnesorganismus des Gott-Menschen Christus (12 Sinne) ins Auge gefasst werden.

Der leibliche natürliche Mensch ein Ding unter Dingen. Das ausgezeichnete Ding, durch das die Einheit von Wesen und Ding getrennt wird.

Der ganze Mensch ist Einheit als Wesen und Ding

Der natürliche Mensch ist Ding

Der natürliche Mensch trennt Wesen und Ding


Erläuterung

Aus den Notizen, die in der intensiven Beschäftigung (und Korrespondenz) mit dem Philosophen und Psychologen Maximilian Beck (1887–1950) entstanden sind (ca. 1938).

👉 Aus der „gekrachten SchubladeDie gekrachte Schublade“ bekommen Sie wechselnd verschiedene Texte von Karl Ballmer zu lesen. Bei der Auswahl gilt das Motto von Rudolf Steiner: „Es muss der Zufall in seine Rechte treten.“ Besuchen Sie diese Seite also öfter. Bei Fragen kontaktierenKontakt/Impressum Edition LGC Sie uns bitte.

Erläuterung

{=$:Titel}Die gekrachte Schublade – 3. Oktober 2022


mit Rahmen zum Seitenanfang (shift-alt-4) ohne Rahmen – zum Drucken