Zurück zur Eingangsseite!

Unsere Bücher

Karl Ballmer: Briefwechsel über die motorischen Nerven
Peter Wyssling: Rudolf Steiners Kampf gegen die motorischen Nerven
Karl Ballmer: Elf Briefe über Wiederverkörperung


Karl Ballmer: Abschied vom „Leib-Seele-Problem“
Karl Ballmer: Anknüpfend an eine Bemerkung über James Joyce
Karl Ballmer: Max Stirner und Rudolf Steiner – Vier Aufsätze


Karl Ballmer: Synchronizität – Gleichzeitigkeit, Akausalität und „Schöpfung aus dem Nichts“ bei C.G.Jung und Rudolf Steiner
Karl Ballmer: Deutsche Physik – von einem Schweizer
Karl Ballmer: Das Ereignis Rudolf Steiner


Karl Ballmer: Anthroposophie und Christengemeinschaft
Karl Ballmer: Die Überwindung des Theismus als Gegenwartsaufgabe
Karl Ballmer: Anthroposophische Methodik – Sechs Aufsätze aus den Hamburger Jahren


Karl Ballmer: Ehrung – des Philosophen Herman Schmalenbach
Karen Swassjan: Die Karl-Ballmer-Probe
Karl Ballmer: Die moderne Physik ein philosophischer Wert?


zurück

Addenda zu: Karl Ballmer: Elf Briefe über Wiederverkörperung

Hier finden Sie ergänzendes Material zum gedruckten Buch. Es handelt sich hier (außer natürlich bei Swassjans Aufsatz) um Ballmers Exemplare, die Anmerkungen und Anstreichungen sind also von ihm.

Auf diesen Aufsatz bezieht sich Ballmer in den Elf Briefen an Lauer. Zu beachten ist auch das Inserat für Lauers Buch Die zwölf Sinne des Menschen. Ballmer wusste also, dass dessen Erscheinen unmittelbar bevorsteht (siehe dazu das Nachwort zur Neuausgabe der Elf Briefe, S. 186 ff).
Siehe dazu ebenfalls das Nachwort.
Enthält die von Ballmer angesprochenen Beiträge:
  • Emil Bock, Die Neugeburt des Wiederverkörperungsgedankens im Geistesleben des 19. und 20. Jahrhunderts
  • Hermann Poppelbaum, Wiederverkörperung und moralische Verantwortung
  • Herbert Witzenmann, Die Idee der Wiederverkörperung im Lichte von Gründen und Gegengründen
Hierauf bezieht sich Ballmer in Eine Zentralidee des 20. Jahrhunderts.
Zum Weiterdenken von Ballmers Bezugnahmen auf Sarte in den Elf Briefen.

mit Rahmen zum Seitenanfang (shift-alt-4) ohne Rahmen – zum Drucken